IMG_0996

Interessengemeinschaft Billmericher Vereine

..... seit 1959 gemeinsam für Billmerich .....

In Billmerich gibt es schon seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert ein reges Vereinsleben, welches das gesellige, kulturelle, sportliche und soziale Leben im Dorf  mitbestimmte und gestaltete. Einige Vereine entstanden  ortsübergreifend aus dem Kirchspiel Dellwig, wie z.B. der Schützenverein des Kirchspiels Dellwig, 1830 gegründet und damit ältester Verein. Das  Bestreben, das vorhandene Potential  der Vereine für gemeinsame Zwecke zu nutzen und Termine zu  koordinieren, führte im Jahre 1959 zum Zusammenschluss aller Billmericher Vereine und Gruppen zur

Interessengemeinschaft Billmericher Vereine.

Der Interessengemeinschaft gehören neben den Vereinen der  Ortsvorsteher, die Ratsmitglieder Billmerichs, die Parteien, die  Feuerwehr, Vertreter von Kirche, Schule, Landwirtschaft an, z.Zt. sind  dies insgesamt 25 Mitglieder (s.  Liste). Sie wählt aus ihrer Mitte einen Vorsitzenden und  einen Geschäftsführer. Zum Aufgabenbereich gehören u.a.

Koordinieren der örtlichen Veranstaltungen

Herausgabe eines Veranstaltungs-Kalenders

jährliche Aktion “Saubere Landschaft”

die Billmericher Gemeindefeste

Landeswettbewerb ”Unser Dorf soll schöner werden”

die Ausrichtung der Ortsjubiläen  und vieles mehr.

Besonders hervorzuheben sind die traditionellen Billmericher Gemeindefeste.

Seit dem ersten Fest im Jahre 1974 zugunsten des  Kindergartenbaues wurden mit allen Vereinen insgesamt 13 große  Gemeindefeste ausgerichtet. Der Erlös dieser Dorffeste insg. über  220.000 DM wurde ausnahmslos für gemeinschaftliche  Zwecke verwendet, z.B. für den Bau des Gemeindehauses, die  Kirchenrenovierung, Ortseingangsschilder, Glockenturm, Wartehäuschen,  Ziegenbrunnen, Bodensonnenuhr, Sitzplatz in der Ortsmitte,  Pflanzaktionen und die für Billmerich typischen  Bruchsteinmauern.

Diese Gemeinschaftsaktionen trugen mit dazu bei, dass Billmerich im Landeswettbewerb

”Unser Dorf soll schöner werden” 1994 und 1996 zum Kreissieger gekürt worden ist.

Auch die 1100-Jahr-Feier  Billmerichs im Jahre 1990 (890 als Bilimerki erstmals urkundlich  erwähnt) ist von der Interessengemeinschaft ausgerichtet worden.

reiter_weiss